Das Institut für Orient- und Asienwissenschaften und die Deutsch-Iranische Gesellschaft
laden ein zu einem Vortrag:

“Iran ringt – Sport und Gesellschaft in der Islamischen Republik”

von Christoph Becker (FAZ)

Dienstag, 28. November 2017, um 18 Uhr c.t.

Universität Bonn, Hauptgebäude, Hörsaal XV

Christoph Becker, Sportjournalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, wird in seinem Vortrag einen Einblick in die vielseitige Welt des Sports in der Islamischen Republik Iran geben. Seine Eindrücke als Besucher des Landes und Berichterstatter zahlreicher internationaler Sportwettbewerbe reichen von traditionellen “Zurkhaneh” bis hin zu modernen Phänomenen wie Breakdance und Parkour unter Irans Jugend. Neben der rein sportlichen Relevanz von populären Sportarten wie Fußball, Volleyball, Ringen und Taekwondo wird Christoph Becker darlegen, welchen Herausforderungen Sportlerinnen einerseits und Zuschauerinnen andererseits ausgesetzt sind. Besonders mit Blick auf die Teilnahme der Fußballnationalmannschaft (Team Melli) an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland dominiert Sport verstärkt die öffentliche Debatte Irans. Christoph Becker wird uns davon erzählen.

Gäste sind herzlich willkommen!

Lade Karte....

Datum/Zeit

28.11.2017
18:00 - 20:00


Ort

Regina-Pacis-Weg 1
53113 Bonn, Deutschland